Termine einstellen

Stellen Sie hier Ihre Veranstaltung ein.

Termine

17.12.2018, 19:30h–21:00h
 

Gruppenangebot für Menschen in Trennungs- oder ... (mehr)

Beratungsstellen, Gesund / Wohlfühlen, Selbsthilfegruppen, Betreuung, Notfallhilfe, barrierefrei
 

Eine Initiative von:

Logo: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Logo Familienbewusste Kommune Plus

Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Bruchsalerinnen und Bruchsaler, liebe Partner des Bündnisses für Familie, herzlich Willkommen auf der Homepage des Bündnisses für Familie in Bruchsal.

Mit dieser Homepage möchten wir Ihnen das Bruchsaler Bündnis mit all seinen Partnern und Möglichkeiten vorstellen, und Ihnen gleichzeitig eine Plattform bieten, die Sie schnell zu wichtigen Familieninformationen bringt. 2011 wurde das Bündnis in Bruchsal auf meine Initiative hin gegründet.

Portrait OB Bruchsal beim Bündnis für Familie Bruchsal

Cornelia Petzold-Schick
Oberbürgermeisterin Bruchsal

 
(mehr)
Ziel ist es, in einem großen Netzwerk die unterschiedlichsten Akteure aus Unternehmen, Wirtschaft, Sozialverbänden, Institutionen, Kammern, Gewerkschaften, Stiftungen, Kirchen, Bildungs­einrichtungen, Eltern- und Seniorenbeiräten, Freien Trägern, Behörden und Bürgerinnen und Bürger zusammen zu bringen, die sich sonst in einer solchen Zusammensetzung nicht begegnet wären. Gemeinsam arbeiten die Mitwirkenden daran, dass die Familienfreundlichkeit in Bruchsal weiterentwickelt und ausgebaut wird. Durch die speziellen Bedürfnisse der Beteiligten und deren Ressourcen entstehen innovative Projekte. In thematischen Arbeitskreisen finden sich Menschen zusammen, die gemeinsam ein Projekt erarbeiten. Beispielsweise hat der AK “Vereinbarkeit Familie und Beruf“ durch das Zertifikat: Familienfreundlich in der Wirtschaftsregion Bruchsal“ dazu beigetragen, dass Familienfreundlichkeit als wichtiges Standbein auch im Arbeitsleben verankert wird. Der AK „Bildung und Teilhabe“ möchte die Bildungschancen und Teilhabemöglichkeiten vor allem für Kinder und Jugendliche verbessern und zeigt durch die Organisation des Kinder-und Jugendtages einen Teil der bunten Vielfalt an Freizeitangeboten der Vereine und Verbände in Bruchsal auf. Der AK „Familienbildung“ trägt zur Entspannung der häuslichen Familiensituation durch kostenfreie Bildungsangebote bei.

Dies sind nur einige Beispiele, die Bruchsal weiter vorangebracht haben. Und dass wir erfolgreich sind, zeigt auch das Qualitätsprädikat „Familienbewusste Kommune plus“, das unserer Stadt 2015 verliehen wurde.

Wenn Sie eine gute Idee zur Familienfreundlichkeit haben, wenn Sie die Projekte der Arbeitskreise unterstützen wollen, oder wenn Sie selbst mitarbeiten wollen, melden Sie sich bitte bei der Geschäftsstelle Bündnis für Familie Bruchsal. Mein Dank gilt insbesondere all jenen, die aktiv beim Bündnis mitgearbeitet haben bzw. aktuell dabei sind. Bruchsal ist durch dieses Engagement noch familienfreundlicher geworden und das nutzt allen!"

– Herzlichst Ihre Cornelia Petzold-Schick, Oberbürgermeisterin Bruchsal

Elternforum Bruchsal

Sich informieren, Vorschläge einbrigen, Perspektiven entwickeln

Die Stadt Bruchsal und der Gesamtelternbeirat der Kitas in Bruchsal laden alle Erziehenden von Kindern im Vorschulalter zu folgender Veranstaltung ein:

Donnerstag, 22.11.2018
Einlass: 17.30 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr
Bürgerzentrum Bruchsal, Ehrenbergsaal
Am Alten Schloß 22
Getränke und Snacks stehen bereit

Anmeldung bitte bis Montag, 19.11.2018
Anmeldung per E-mail:Elternforum@Bruchsal.de

Für eventuelle Rückfragen sind wir unter der Telefonnummer: 07251 79475 ereichbar.

Elternforum für bruchsaler Eltern am 22.11.2018 in Bruchsal

Weihnachtswunschaktion 2018

Kindern eine Freude machen!

Bei dieser Aktion geht es darum, den Bruchsaler Kindern bis 15 Jahren, deren Eltern es finanziell nicht so gut geht, eine kleine Freude mit einem Geschenk zu Weihnachten zu machen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Familie Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, einen Kinderzuschlag, Wohngeld oder Asylbewerberleistungen erhält. Dazu muss die entsprechende Nummer auf dem Wunschzettel angegeben werden. Sollte die Nummer des Bescheides falsch oder nicht angegeben sein, kann der Wunschzettel nicht berücksichtigt werden. Das gewünschte Geschenk sollte maximal 20 Euro kosten. Jeder Wunsch, der über 20 Euro hinaus geht wird nicht berücksichtigt. Gutscheine werden nicht als Wunsch akzeptiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.  

Bruchsaler Weihnachtswunschaktion

Den Wunschzettel wird an mehreren öffentlichen Stellen, wie im Bürgerbüro, den Verwaltungsstellen, der Stadtbibliothek, der Volkshochschule und der Wohngeldbehörde ausgelegt werden. Auch werden die Wunschzettel von den Schulsozialarbeitern an der Schule ausgegeben. Zudem kann der Wunschzettel auch auf der Homepage der Stadt direkt online ausgefüllt oder ausgedruckt werden. Bitte geben Sie unbedingt Ihre E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer an, damit wir Sie bei Rückfragen erreichen können.

Hier der Wunschzettel zum direkt ausfüllen: Wunschzettel(PDF, 84.68 kB)
Bitte beachten Sie, dass der Wunschzettel bis am 16.11.2018 wieder beim Amt für Familie und Soziales eingegangen sein muss.

Ab dem 21.11.2018 wird neben dem Weihnachtsbaum im Bürgerbüro Bruchsal im Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz 5 eine Stellwand mit den Wunschzetteln stehen und für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich sein. Aus datenschutzrechtlichen Gründen stehen auf dem Wunschzettel nur das Alter und der Wunsch des Kindes. Wenn Sie das Geschenk besorgt haben, geben Sie es bitte unverpackt bis spätestens 14. Dezember im Haus der Begegnung, Tunnelstr. 27 in Bruchsal ab. Mit Ihrer Hilfe werden Sie bestimmt einige Kinderaugen zum Strahlen bringen!

Weitere Informationen können Sie unserem Flyer entnehmen. Flyer Weihnachtswunschaktion(PDF, 467.16 kB)

Bei Rückfragen erreichen Sie unseren „Weihnachtswichtel“ Frau Buttau beim Amt für Familie und Soziales (E-Mail: chantal.buttau@bruchsal.de;Tel.: 07251 / 79-5851, Fax: 07251 / 79-115851).

Was brauchen Familien in Bruchsal?


Machen Sie mit bei der Aktion!

Das Bündnis für Familie sammelt Ihre Anregungen für Bruchsal. In welchen Bereichen kann aus Ihrer Sicht Bruchsal noch familienfreundlicher werden?

Schreiben Sie uns bitte Ihre Anregungen an info@buendnis-familie-bruchsal.de .

Veranstaltungen zweites Halbjahr

Bündnisflyer zweites Halbjahr 2018 Seite 1

Bündnisflyer zweites Halbjahr 2018 Seite 2

 

Kinder- und Jugendtag mit Markt der Vereine im Bürgerpark

Ein vielseitiges Miteinander, bei dem Spiel und Spaß im Vordergrund standen, wurde beim Kinder- und Jugendtag der Stadt Bruchsal im Bürgerpark am 15.09.2018 geboten. „Ausprobieren, mitmachen, dabei sein“ war das Motto der 29 Vereine, Gruppen und Institutionen, die sich im Bürgerpark an diesem sonnigen Nachmittag präsentierten.

Ausgerüstet mit einem „Marktpass“ konnten sich die Kinder an den einzelnen Stationen einen Stempel holen,
nach vollbrachter Aktion: Torwandschießen beim SV 62 Bruchsal, Kickern beim Haus der Begegnung, Schminken beim Tageselternverein, Spaßboxen beim Pugilist in der Hüpfburg, Verkleiden bei der Badischen Landesbühne, sich mittelalterlich gewanden bei der Bruchsaler Ritterschaft und vieles mehr.

Kinder- und Jugendtag mit Markt der Vereine im Bürgerpark

„Lasst euch von der Stimmung einfangen und durch den Tag begleiten“, sagte Helga Langrock in Vertretung der Oberbürgermeisterin, "seht, was Bruchsal alles zu bieten hat!“ Begeistert zeigte sich auch Gilbert Bürk von der Bürgerstiftung, die diese Veranstaltung mit einer großzügigen Spende unterstützt hat. „Wir haben so tolle Vereine, die eine sehr gute Arbeit machen. Ich wünsche mir, dass die Jugendlichen in den Vereinen eine Heimat finden und nicht nur auf das Handydisplay schauen“, sagt Bürk, selbst auch aktiv in der Arbeitsgemeinschaft „Bildung und Teilhabe“ der Sozialen Stadt. „Es ist toll, wie viele verschiedene Vereine sich hier einbringen und welche Auswahl man hat – obwohl es nur ein Bruchteil ist“, sagt Inge Ganter vom veranstaltenden Amt für Familie und Soziales. Der Bürgerpark bietet sich in seiner  Weitläufigkeit mit schattigen Bäumen für solche Veranstaltungen an – wenngleich auch aus Organisationskreisen ein gewisser Aufwand als Hemmschwelle genannt wird. Eine fest verlegte Infrastruktur wie unterirdische Stromleitungen könnten den Platz regelmäßiger beleben, hieß es.

Leben im Park kam auch in den Abendstunden auf, als auf der Bühne junge Musiker zum Bandfestival eintrafen. Organisatorin Jaqueline Vogt war es wichtig, junge Bands auf die Bühne zu holen: „Es ist für Jugendliche inzwischen etwas besonderes, in einer Band zu spielen. Wir wollen zeigen, was es alles gibt, anstatt ein Smombie zu werden“, also ein Smartphone-Zombie mit sehr eingeschränkter Wahrnehmung. Mit der Schülerband der Handelslehranstalt, der Gruppe Phlansch der Albert-Schweitzer-Realschule sowie Coloured Hill Party aus der Modern Music School war es durchaus gelungen, Akteure im Alter der Zielgruppe auf die
Bühne zu holen, damit es eben nicht nur ein Kinder-, sondern auch ein Jugendtag wurde.

Stillen und Wickeln in Bruchsal

Hier sind nützliche Adressen,
wenn Sie mit dem Baby unterwegs sind.

Stillen und Wickeln - Flyer

Selbstverständlich ist Stillen und Wickeln überall möglich. Manchmal ist es jedoch notwendig, schnell einen geeigneten, warmen Platz zu finden, um dies völlig entspannt abseits des Trubels zu tun. Viele Geschäfte, Restaurants und öffentliche Einrichtungen bieten in Kooperation mit dem Bündnis für Familie ausgewiesene Still- und/oder Wickelplätze an und machen es so Familien leichter, in Bruchsal unterwegs zu sein.

In dieser Broschüre sind Stellen aufgeführt, an denen Sie Ihr Kind an einem warmen, trockenen, sauberen, ruhigen und etwas abseits gelegenen Ort stillen und/oder Wickeln können.

Broschüre Stillen und Wickeln in Bruchsal(PDF, 5.32 MB)

 

Rückblick Sommerferienprogramm 2018

Die Sommerferien sind schon wieder vorbei. Alle Programmpunkte sind erfolgreich abgeschlossen.

Aus 205 Veranstaltungen konnten sich die Kinder ihre freie Zeit mit spannenden, ab-wechslungsreichen und spaßigen Terminen verschönern. Auch die Anwendersoftware zur Online-Anmeldung ist bei den Eltern gut angekommen. Insgesamt haben 770 Kinder teilgenommen, somit konnten 4.811 Plätze vergeben werden.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Angeboten für das Programm 2019. Möchten Sie über Ihren Verein/Ihr Unternehmen/Ihre Institution oder auch als Privatperson eine Veranstaltung anbieten?
Interessierte können sich gerne bei Frau Buttau
(E-Mail.: sommerferienprogramm@bruchsal.de) im Amt für Familie und Soziales melden.

Poster Sommerferienprogramm 2018

 

Einige unserer Partner

05.06.2013

Wir sind Partner im Bündnis, weil... – Justus-Knecht-Gymnaisum – ...eine Schule ihrem gesellschaftlichen Auftrag der Entwicklung von Schülern und Schülerinnen zu mündigen und verantwortungsvollen Persönlichkeiten nur in der Zusammenarbeit aller Beteiligten gerecht werden kann... (mehr) (mehr)

Das Justus Knecht Gymnasium ist Mitglied im Bündnis für Familie,

 
19.07.2013

Sparkasse Kraichgau – ... es sich die Sparkasse Kraichgau zur Aufgabe gemacht hat, insbesondere für ihre Mitarbeiterinnen so flexible Arbeitszeiten zu schaffen, dass sie Beruf und Familie unter einen Hut bringen können... (mehr) (mehr)

Logo Sparkasse

 
10.11.2013

Kreisjugendring e.V. Landkreis Karlsruhe – ... die ehrenamtliche Arbeit im Verein unverzichtbar ist, um Kindern und Jugendlichen außerhalb von Schule Freiräume anzubieten, in denen Kreativität entstehen und ausgelebt werden kann. ... (mehr) (mehr)

Logo: KJR

 

Alle Partner finden Sie hier...

01.11.2015

Auszeichnung „Familienfreundlich in der Wirtschaftsregion Bruchsal“ an 18 Arbeitgeber verliehen – Was machen, ... (mehr)

Familienfreundliche Betriebe - Auszeichnung

 
26.11.2018

Kinder- und Jugendtag, Markt der Vereine vom 15.9.2018 – Ein vielseitiges Miteinander, bei dem Spiel und Spaß im ... (mehr)

Kinder- und Jugendtag mit Markt der Vereine im Bürgerpark

 
20.11.2016

Fünf Jahre Bündnis für Familie Bruchsal – Zum 5- Jährigen Jubiläum gratuliere ich dem Bündnis für Familie herzlich ... (mehr)

 
31.05.2015

Vortrag "Kids Online" stößt auf großes Interesse – Ende April 2015 hat die AG Familienbildung des Bündnisses ... (mehr)

Vortrag KidsOnline

 
31.05.2015

Kinderbetreuung – Das Thema Kinderbetreuung wurde in den letzten Jahren in Bruchsal mit großem Engagement bearbeitet. ... (mehr)

 
0