SF3

Sonnenfänger

Du brauchst eine pfandfreie Plastikflasche, eine gute (spitze) Schere, einen Faden zum Aufhängen, Acrylfarbe und Pinsel oder Acrylstifte (andere wasserfeste Malstifte und Glitzerstifte sind auch gut geeignet), Glasperlen und Glitzerteilchen zum Verzieren

Zuerst malst du die Flasche nach deinen Vorstellungen an und lässt die Farbe gut trocknen. Wenn du keine Acrylfarben hast, lass sie unbemalt. Du kannst auch mit Flüssigkleber Punkte und Kleckse auf die Flasche malen.

 

Jetzt musst du die Flasche aufschneiden. Schneide den Boden vollständig ab. Dann schneidest du die Flasche von unten nach oben spiralförmig auf. Es ist leichter, wenn du dir vorher eine Linie vorzeichnest. Parallel zu der aufgeschnittenen Linie schneide einen ca. 2 cm breiten Streifen. Das machst du so oft bis die ganze  Flasche in schmale Streifen aufgeschnitten ist und wie ein Krake aussieht.

SF2

 

Wenn du möchtest, verzierst du den Sonnenfänger, damit sich das Licht noch besser spiegeln kann. Du kannst ihn mit Kleber bepinseln und mit Glitzer bestreuen, glitzerndes Streudeko oder kleine Glaskristalle mit  Heißklebepistole oder Sekundenkleber aufkleben.

Zum Aufhängen machst in den Deckel ein kleines Loch, ziehst einen Faden durch und verknotest ihn. (Beim Aufschneiden und beim Bohren musst du sehr vorsichtig, am besten lässt du dir von einem Erwachsenen helfen)

Dein Sonnenfänger  ist fertig!  
Jetzt kannst du ihn im Garten, auf dem Balkon oder am Fenster in deinem Zimmer aufhängen.                                   
Er fängt die Sonnenstrahlen ein und reflektiert sie vielfach.

0