Bunter Blätterfall mit Wasserfarbe

Das brauchst du: weißes Papier, Wasserfarben, Wasser, ein großer Pinsel oder ein Schwämmchen und Wachsmaler oder Pastelkreide und natürlich jede Menge unterschiedlicher Blätter

Bunte Blätter

 

So geht es:

Mit einem Pinsel oder dem Schwämmchen befeuchtest du großzügig das Papier mit Wasser. Male es danach mit Wasserfarbe bunt an, dabei benutze sehr viel Wasser, damit die Farbe ineinander fließen kann. Bei diesem Schritt musst du dich beeilen, wenn das Papier trocken ist, verlaufen die Farben nicht mehr ineinander.

Ich habe gelbe, rote, grüne, blaue und pinke Farbe benutzt. Du kannst aber natürlich auch andere Farben verwenden. Lass jetzt das bunte Bild vollständig trocknen.

Nun kommen die Wachsmaler oder die Pastelkreide zum Einsatz. Du kannst für den Schritt auch Buntstifte verwenden. Suche dir ein Herbstblatt aus, lege es auf dein buntes Bild und umrande es mit den Wachsmalern. Zusätzlich kannst du noch das Blattmuster malen oder die Blattspitzen betonen.

Das machst du solange, bis das ganze Bild mit Blättern gefüllt ist. Wenn sich die Blätter überlappen, achte darauf, dass man nur die Konturen vom oberen Blatt zu sehen sind.

Fertig ist dein Bild!

Verlaufende WasserfarbenBlätter auf Papier

 

Viel Spaß beim Bilder entwickeln. Wenn du Lust hast, kannst du uns gerne auch Bilder von deinen Ergebnissen an schulsozialarbeit@bruchsal.de schicken. Wir freuen uns auf viele Bilder von euch!

0