Termine einstellen

Stellen Sie hier Ihre Veranstaltung ein.

Termine

27.05.2019, 19:00h–21:00h
 

Stricken und Häkeln - mit Monika Kaiser, DIY Fachfrau ... (mehr)

 
30.05.2019, 09:30h–10:30h
 

Zertifizierter Präventionskurs                Teilkostenübernahme ... (mehr)

 
25.05.2019, 10:00h–14:00h
 

mit Andrea Gerweck, Kinderkrankenschwester, Zertifizierte ... (mehr)

 

Eine Initiative von:

Logo: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Logo Familienbewusste Kommune Plus

Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Bruchsalerinnen und Bruchsaler, liebe Partner des Bündnisses für Familie, herzlich Willkommen auf der Homepage des Bündnisses für Familie in Bruchsal.

Mit dieser Homepage möchten wir Ihnen das Bruchsaler Bündnis mit all seinen Partnern und Möglichkeiten vorstellen, und Ihnen gleichzeitig eine Plattform bieten, die Sie schnell zu wichtigen Familieninformationen bringt. 2011 wurde das Bündnis in Bruchsal auf meine Initiative hin gegründet.

Portrait OB Bruchsal beim Bündnis für Familie Bruchsal

Cornelia Petzold-Schick
Oberbürgermeisterin Bruchsal

 
(mehr)
Ziel ist es, in einem großen Netzwerk die unterschiedlichsten Akteure aus Unternehmen, Wirtschaft, Sozialverbänden, Institutionen, Kammern, Gewerkschaften, Stiftungen, Kirchen, Bildungs­einrichtungen, Eltern- und Seniorenbeiräten, Freien Trägern, Behörden und Bürgerinnen und Bürger zusammen zu bringen, die sich sonst in einer solchen Zusammensetzung nicht begegnet wären. Gemeinsam arbeiten die Mitwirkenden daran, dass die Familienfreundlichkeit in Bruchsal weiterentwickelt und ausgebaut wird. Durch die speziellen Bedürfnisse der Beteiligten und deren Ressourcen entstehen innovative Projekte. In thematischen Arbeitskreisen finden sich Menschen zusammen, die gemeinsam ein Projekt erarbeiten. Beispielsweise hat der AK “Vereinbarkeit Familie und Beruf“ durch das Zertifikat: Familienfreundlich in der Wirtschaftsregion Bruchsal“ dazu beigetragen, dass Familienfreundlichkeit als wichtiges Standbein auch im Arbeitsleben verankert wird. Der AK „Bildung und Teilhabe“ möchte die Bildungschancen und Teilhabemöglichkeiten vor allem für Kinder und Jugendliche verbessern und zeigt durch die Organisation des Kinder-und Jugendtages einen Teil der bunten Vielfalt an Freizeitangeboten der Vereine und Verbände in Bruchsal auf. Der AK „Familienbildung“ trägt zur Entspannung der häuslichen Familiensituation durch kostenfreie Bildungsangebote bei.

Dies sind nur einige Beispiele, die Bruchsal weiter vorangebracht haben. Und dass wir erfolgreich sind, zeigt auch das Qualitätsprädikat „Familienbewusste Kommune plus“, das unserer Stadt 2015 verliehen wurde.

Wenn Sie eine gute Idee zur Familienfreundlichkeit haben, wenn Sie die Projekte der Arbeitskreise unterstützen wollen, oder wenn Sie selbst mitarbeiten wollen, melden Sie sich bitte bei der Geschäftsstelle Bündnis für Familie Bruchsal. Mein Dank gilt insbesondere all jenen, die aktiv beim Bündnis mitgearbeitet haben bzw. aktuell dabei sind. Bruchsal ist durch dieses Engagement noch familienfreundlicher geworden und das nutzt allen!"

– Herzlichst Ihre Cornelia Petzold-Schick, Oberbürgermeisterin Bruchsal

Bruchsal ist Familie - Nächste Schrite
MitgestalterInnen gesucht ! ! !

Für die Themen „Fahrradwege“,“ Qualifizierung des Kernzeitpersonals“, „Spielplätze“ und „zeigen, was es bereits gibt (Öffentlichkeitsarbeit)“ gibt es bereits BündnispartnerInnen, die in einem Arbeitskreis diese Themen weiter vorantreiben möchten. „Wir suchen noch weitere Engagierte, die sich anschließen und diese Themen mitgestalten wollen,“ so Angelika Banghard, Mitarbeiterin der Stadt Bruchsal und Inhaberin der Geschäftsstelle Bündnis für Familie.

Alle, die sich engagieren möchten, melden sich bitte unter info@buendnis-familie-Bruchsal oder unter Tel: 07251 79 7878. Selbstverständlich ist es auch möglich, sich einer vorhandenen Arbeitsgruppe anzuschließen, beispielsweise werden für das BücherBoxenProjekt des AK Teilhabe und Bildung noch Bücherpaten gesucht.
hier zum gesamten Artikel

Zukunftswerkstatt Familienbündnis Bruchsal

Bruchsaler Kinder und Jugendpass

Teilnehmen! Teilhaben! Teil sein!

Plakat Bruchsaler Kinder und Jugendpass

Die Sozialregion Karlsruhe ist ein Zusammenschluss von Kommunen mit Anspruch auf eine stetige Weiterentwicklung der Familienfreundlichkeit und Lebensqualität. Bruchsal als Teil der Sozialregion ist als Familienbewusste Kommune zertifiziert und hat sich dem Gedanken der gelebten Solidarität über die rechtlichen Verpflichtungen hinaus angeschlossen.

Der Bruchsaler Kinder- und Jugendpass öffnet allen Kindern aus Bruchsal und Teilen der Region (Sozialregion) die Türen zu altersgerechter Entwicklung, individueller Förderung und Teilhabe. Er ermöglicht Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr Zugang zu Freizeit und Bildung.

 

Neben vergünstigten Eintritten, z.B. in die Schwimmbäder, Theater oder Museen wird mit dem Bruchsaler Kinder- und Jugendpass auch die Teilnahme an Ferienangeboten finanziell unterstützt.

Außerdem gewähren die Volkshochschule, die Musik- und Kunstschule und die Stadtbibliothek Ermäßigungen. In allen Städten, die sich dem Kinderpass der Sozialregion angeschlossen haben gibt es weitere Ermäßigungen, z.B. auch im Karlsruher Zoo.

Hier finden Sie die Informationsbroschüre, die Liste mit den Vergünstigungen der Sozialregion sowie der mitwirkenden Einrichtungen in Bruchsal:

Informationsbroschüre Bruchsaler Kinder und Jugendpass(PDF, 2.07 MB)
Liste der Vergünstigungen der Sozialregion(PDF, 505.71 kB)
Übersicht der mitwirkenden Einrichtungen in Bruchsal(PDF, 187.84 kB)

Den Pass und weitere Informationen gibt es im Amt für Familie und Soziales der Stadt Bruchsal, telefonisch unter 07251/79-5851 oder per E-Mail unter jugend@bruchsal.de

Stillen und Wickeln in Bruchsal

Hier sind nützliche Adressen,
wenn Sie mit dem Baby unterwegs sind.

Stillen und Wickeln - Flyer

Selbstverständlich ist Stillen und Wickeln überall möglich. Manchmal ist es jedoch notwendig, schnell einen geeigneten, warmen Platz zu finden, um dies völlig entspannt abseits des Trubels zu tun. Viele Geschäfte, Restaurants und öffentliche Einrichtungen bieten in Kooperation mit dem Bündnis für Familie ausgewiesene Still- und/oder Wickelplätze an und machen es so Familien leichter, in Bruchsal unterwegs zu sein.

In dieser Broschüre sind Stellen aufgeführt, an denen Sie Ihr Kind an einem warmen, trockenen, sauberen, ruhigen und etwas abseits gelegenen Ort stillen und/oder Wickeln können.

Broschüre Stillen und Wickeln in Bruchsal(PDF, 5.32 MB)

 

Einige unserer Partner

21.09.2013

Kreisseniorenrat Landkreis Karlsruhe e.V. – ... uns daran gelegen ist, Familienfreundlichkeit zu stärken und in Kooperation mit dem Bündnis für Familie dort gemachte Erfahrungen und Initiativen als Anregung in die Fläche tragen zu können ... (mehr) (mehr)

Logo Kreisseniorenrat
 
21.09.2013

Seniorenrat Stadt Bruchsal und AG Senioren – ... wir als Seniorenvertretungen unsere Erfahrung einbringen und durch Vernetzung generationsübergreifend zur Familienfreundlichkeit in Bruchsal beitragen können. ... (mehr) (mehr)

Logo Seniorenrat
 
03.08.2013

Bequa gGmbH – ... wir mit der Kleiderbörse ein Angebot für Menschen mit geringem Einkommen anbieten. In ansprechender Atmosphäre (ohne Berechtigungsschein) bieten wir gute und saubere Kleidung für Kinder, Frauen und Männer an. Sie finden neben Spielen und Büchern auch Schuhe und Accessoires. ... (mehr) (mehr)

Logo Bequa
 

Alle Partner finden Sie hier...

01.11.2015

Auszeichnung „Familienfreundlich in der Wirtschaftsregion Bruchsal“ an 18 Arbeitgeber verliehen – Was machen, ... (mehr)

Familienfreundliche Betriebe - Auszeichnung
 
26.11.2018

Kinder- und Jugendtag, Markt der Vereine vom 15.9.2018 – Ein vielseitiges Miteinander, bei dem Spiel und Spaß im ... (mehr)

Kinder- und Jugendtag mit Markt der Vereine im Bürgerpark
 
27.03.2019

Fachtag des Bündnisses für Familie – Zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Pflege“ hat das Bündnis für ... (mehr)

Pflegelotsen, Bündnis Familie und Soziales, Ausbildung betrieblichen Pflegelotsen
 
26.03.2019

<< zurück zur Übersicht

 
31.05.2015

Kinderbetreuung – Das Thema Kinderbetreuung wurde in den letzten Jahren in Bruchsal mit großem Engagement bearbeitet. ... (mehr)

 
0